Masterplan 2024

01bd960de8

Foto: Getty Images

Wie die Gesellschaft insgesamt unterliegt der organisierte Fußball einem hohen Veränderungsdruck. Der DFB stellt sich diesem Druck durch zahlreiche Entwicklungs- und Veränderungsprozesse. Im Management durch die Entwicklung eines Leitbilds und gezielten Verbesserungen in den Strukturen und Abläufen. Im gesellschaftlichen Bereich beispielsweise durch die stetige Anpassung seines Nachhaltigkeitskonzeptes.

 

Basis für dieses Zukunftsprojekt des Leistungsfußballs sind der Erhalt und die Weiterentwicklung des flächendeckenden Netzwerks von leistungsfähigen Amateur und Breitenfußball-Vereinen. Das ist das Ziel der Zukunftsstrategie Amateurfußball. Das eigenständige Projekt „Frauen im Fußball“ ergänzt die beiden Bereiche und entwickelt darüber hinaus eine Beteiligungs-, Marketing- und Kommunikationsstrategie für den Frauen- und Mädchenfußball.

Der „Masterplan 2024”, ein auf die Entwicklung und Sicherung der Vereinsbasis ausgerichteter Maßnahmenkatalog, ergänzt das ohnehin schon umfangreiche Serviceangebot der Landesverbände und deren Kreise/ Bezirke für die Amateurfußball-Vereine und soll in den nächsten Jahren mit aktiver Unterstützung des DFB und der DFL umgesetzt werden. Ein Ziel dabei ist es auch, die einmalige Chance, die die EURO 2024 jedem einzelnen Verein zur eigenen Weiterentwicklung bieten wird, erfolgreich zu nutzen.

Die im Masterplan 2024 ebenso vorgesehene stärkere Ausrichtung auf wettkampfungebundenen Freizeitfußball im Verein bis hin zum „gesunden Fußball für Ältere” werden daneben als sinnvolle Ergänzung gesehen, besonders weil die gesundheitlichen Effekte des Fußballspielens durch die Wissenschaft überzeugend nachgewiesen werden konnten.

Der „Masterplan 2024“ zum Download

Durch einen Klick auf den nachfolgenden Link  kann der „Masterplan 2024“ als PDF-Datei (ca. 5 MB) zum Nachlesen heruntergeladen werden.

Masterplan 2024

Ansprechperson:

Gero Groenhoff

Stellvertretender Geschäftsführer

Telefon: 0421-791 66 44 Telefax: 0421-791 66 50