DFB-Basis-Coach (ab 2023)

Der DFB-Basis-Coach stellt ab 2023 die verbindliche Grundausbildung für den Breitenfußball oder die Einstiegsausbildung für alle weiteren Lizenzstufen dar und ist daher für weitere Ausbildungsstufen erforderlich.
 

Zielgruppe

Zielgruppe sind Trainer:innen aller Altersklassen – vom Kinderfußball bis zum Erwachsenenbereich, die eine Grundqualifikation oder weitere DFB-Trainerlizenzen erlangen möchten.
 

Ausbildungsziele

Der DFB-Basis-Coach bereitet die Trainer:innen darauf vor…

  • bei ihren Spieler:innen Spaß an der Bewegung und am Fußballspielen zu fördern,
  • spielorientierte und altersgerechte Trainingseinheiten zu planen, durchzuführen und auszuwerten,
  • den Wettspielbetrieb sicher umzusetzen,
  • ihre eigene Trainer:innenpersönlichkeit weiterzuentwickeln.

 

Ausbildungsinhalte

Ich

  • Rollenverständnis, Werte und Anforderungsprofil als Trainer:in im Breitenfußball
  • Unterschied zwischen Entwicklungs- und Ergebnistrainer*in
  • Grundsätze, Vor- und Nachteile planvollen und organisierten Handelns
  • Bedeutung und Prozesse lebenslangen Lernens
  • Methoden zur Definition von persönlichen Zielen

Spiel & Spieler:in

  • Abgrenzung von Kinder-, Jugend- und Erwachsenentraining
  • Grobstruktur der Spielphasen (Offensive – Umschalten nach Ballgewinn – Defensive – Umschalten nach Ballverlust – Standardsituationen)
  • Altersgerechter Einsatz von Taktiktafel, Flipchart und Videoanalyse
  • Bedeutung von Freude als Grundlage des Lernens (z. B. durch Spielformen)
  • Spielgemäßes Training von Technik und Taktik
  • Grundsätze der Trainingsplanung (einzelne Trainingseinheit, langfristige Trainingsplanung)
  • Möglichkeiten der Trainingssteuerung und Trainingsnachbereitung
  • Grundlagen der Fußballfitness

Organisation

  • Grundsätze und Bedeutung der Teamentwicklung & Teamstruktur
  • Trainer:in als Vorbild
  • Bedeutung und Dimension von Verantwortung
  • Zusammenhang zwischen Verantwortung und Führung
  • Gesellschaftliche Verantwortung

System Fußball

  • Bedeutung des Umfelds der Spieler:innen auf ihre Entwicklung

 

Ausbildungsverband und Dauer

  • 40 Lerneinheiten (LE)
  • Zeitraum/Dauer: 1-2 Monate
  • organisiert im Blended-Learning-Format: Wechsel von Online- und Präsenzphasen

 

Tätigkeitsfeld / Einsatzbereich

Kinder-, Jugend- und Erwachsenenmannschaften
 

Voraussetzungen und Zulassung

  • Schulungen ab dem 15. Lebensjahr
  • Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Verein eines Mitgliedsverbandes des DFB,
  • ärztliches Zeugnis über die sportliche Tauglichkeit (bei Einreichung nicht älter als 12 Monate),
  • erweitertes Führungszeugnis als Nachweis eines tadelfreien Leumunds (Original) (bei Einreichung nicht älter als 3 Monate),
  • Erklärung, dass der Bewerber sich dieser Ausbildungsordnung, den Satzungen und den Ordnungen des DFB und seines zuständigen Landesverbandes unterwirft,
  • der Nachweis einer Erste-Hilfe-Grundausbildung gemäß den „Gemeinsamen Grundsätzen zur Aus und Fortbildung in Erster Hilfe“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe, die zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf.

 

Kosten, Termine und Anmeldung

Die aktuellen Lehrgänge und die Lehrgangskosten finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Dort können Sie sich auch direkt online anmelden. Sollte eine Veranstaltung ausgebucht sein, werden Sie automatisch auf die Warteliste für diese Veranstaltung gesetzt.

Die Lehrgänge starten im zweiten Halbjahr 2023. Die Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Ansprechperson:

Sandra Menslage

Verbandsgeschäftsstelle

Telefon: 0421-791 66 13 Telefax: 0421-791 66 50

Mike Barten

Verbandssportlehrer

Telefon: 0421-791 66 14 Telefax: 0421-791 66 50

Micha Alexander

Lehr- und Bildungsreferent

Telefon: 0421-791 66 35 Telefax: 0421-791 66 50