Akkreditierungen

Bei folgenden Veranstaltungen kommt in der Regel ein Akkreditierungsverfahren seitens des BFV zur Anwendung:

  • LOTTO-Pokal Endspiele der Männer und Frauen
  • LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup
  • Eröffnungsspiel der Bremen-Liga (in Abstimmung mit dem Heimverein)
  • BFV-Verbandstag

Die aktuellen Akkreditierungsverfahren und -fristen werden über unseren Presseverteiler und den Reiter „Aktuelle Akkreditierungsverfahren“ bekannt gegeben.

Zuständig für Medien-Akkreditierungen bei den Spielen in der Zuständigkeit des BFV ist grundsätzlich der jeweilige Heimverein.
 
Als Inhaber des Hausrechts entscheidet dieser, ob und welchen (Sport-) Fotografen bzw. (Sport-) Journalisten er eine Akkreditierung erteilt und inwieweit er Tagesakkreditierungen oder Dauerakkreditierungen vergibt.
 
Bei der Akkreditierung von TV-Teams sind die Vereine dazu angehalten, nur solche Medien zu akkreditieren, die zuvor eine entsprechende Genehmigung beim BFV eingeholt haben und diese vorweisen können (siehe hier unter dem Reiter „Bewegtbild“).

Zuständig für Medien-Akkreditierungen bei den Spiele von überregionalen Mannschaften des BFV ist grundsätzlich der jeweilige Heimverein.

Ansprechperson:

Oliver Baumgart

Pressesprecher

Telefon: 0421-791 66 52 Telefax: 0421-791 66 50