DFB-Mobil Schulbesuche

Seit Mitte Mai 2009 fahren 30 DFB-Mobile durch ganz Deutschland und besuchen Fußballvereine und Grundschulen. Ziel ist es, den Nachwuchstrainerinnen und Nachwuchstrainern sowie Lehrerinnen und Lehrern direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Daher sollen insbesondere Schulen mit bislang wenig fußballspezifisch qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern oder Schulen ohne Fußball-AGs gezielt besucht werden. Alle anderen interessierten Schulen können und sollen natürlich ebenfalls von dem kostenlosen Angebot Gebrauch machen.

Bei den Grundschulbesuchen gestalten zwei DFB-Teamer eine Fußball-Sportstunde (circa 75 min.) mit einer Schulklasse (ca. 24 Kinder) der Klassenstufen 1 bis 4 – auch gemischte Gruppen sind möglich – und geben den Lehrerinnen und Lehrern wertvolle Tipps, wie man das Thema Fußball altersgerecht und ohne große Vorkenntnisse in den Sportunterricht mit einfließen lassen kann. Dabei steht die allgemeine und koordinative Bewegungsförderung klar im Vordergrund. Im Anschluss findet noch ein kurzer Infoteil mit den Lehrkräften statt, in dem die Themen des Schulfußballs und insbesondere die Unterstützungsangebote der Verbände erläutert werden.

Bei Fragen, Anregungen und zur Koordinierung eines Besuchstermins steht Ihnen DFB-Mobil Koordinator Mirko Drzysga jederzeit zur Verfügung.

Termine

Um einen Veranstaltungstermin in Ihrer Schule zu vereinbaren, nutzen Sie bitte das entsprechende Anmeldeformular:

Anfrageformular für die Schule

Ansprechperson:

Mirko Drzysga

Lehr- und Bildungsreferent

Telefon: 0421-791 66 35 Telefax: 0421-791 66 50