Gesellschaftliche Verantwortung im BFV

Über sein breites, flächendeckendes und kostengünstiges sportliches Angebot, das er über die Fußballvereine bereithält, leistet der Bremer Fußball-Verband einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen bedeutet für den BFV deshalb zu allererst, den eigenen Spielbetrieb erfolgreich zu organisieren und dauerhaft zu sichern.

Gleichzeitig ist die gesellschaftliche Verantwortung für den BFV der Ansporn, die sozialen Potenziale des Fußballs zur Entfaltung zu bringen und dazu beizutragen, dass seine ethischen Werte aus innerer Überzeugung gelebt werden. Dies nicht zuletzt auch aufgrund seiner großen gesellschaftlichen Bedeutung, der medialen Aufmerksamkeit sowie der Begeisterungsfähigkeit bei Aktiven und Fans.

Es gilt somit die vielfältigen Potenziale des Fußballs verantwortungsvoll zu nutzen. Dies ist Verpflichtung und Chance zugleich. Auf den folgenden Unterseiten können Sie sich daher über die verschiedenen Themenbereiche der gesellschaftlichen Verantwortung weitergehend informieren:

 

Fair Play
Integration
Inklusion
Sexualisierte Gewalt
Homophobie
Umwelt- & Klimaschutz