BFV-Chronik: Arbeitsgruppe sucht Material und Zeitzeugen

12. Oktober 2019

Im Bremer Fußball-Verband (BFV) hat eine Arbeitsgruppe ihre Arbeit aufgenommen, die die Vergangenheit des kleinsten DFB-Landesverbandes in Form einer Chronik zusammentragen möchte, die zum 75-jährigen Bestehen des Verbandes im Jahre 2021 fertiggestellt soll.

Unter der Leitung von BFV-Vizepräsident Holger Franz hat sich mit Stefan Letschyschyn, Ralf Krönke und Jürgen Anders eine Arbeitsgruppe gefunden, die sich intensiv mit der Geschichte des BFV beschäftigt und in allen Kreisen bereits Interviews mit Zeitzeugen und Wegbegleitern des Verbandes geführt hat und noch führen wird. Doch damit ist die Arbeitsgruppe noch lange nicht am Ziel.

Alte Verbandsmagazine und Mitteilungsblätter sind nur eine Quelle für die Arbeitsgruppe. (Montage: Oliver Baumgart)

Alte Verbandsmagazine und Mitteilungsblätter sind nur eine Quelle für die Arbeitsgruppe. (Montage: Oliver Baumgart)

Denn auch wenn schon etliche Tabellen, Hefte, Zeitungsartikel und Fotos vorliegen, gibt es im BFV-Land sicherlich noch viele Informationen und Schätze, die im Verborgenen Schlummern und in jedem Fall zur Chronik des Verbands hinzugehören. Und genau hier braucht das Team noch Unterstützung.

Wer also noch alte Fotos, Hefte, Berichte, Devotionalien oder einfach nur Anekdoten und Erinnerungen zur BFV-Chronik beisteuern kann, wird gebeten sich mit Holger Franz (Tel.: 0178-361 67 45 oder E-Mail: holger.franz@bremerfv.de) in Verbindung zu setzen.

[oba]

Mehr zum Thema: