Tickern wie die Profis – Jetzt auch in Bremen

Der neue Liveticker für den Bremer Amateurfußball

Mit dem innovativem DFBnet-Liveticker kommen jetzt auch die Amateurspiele aus dem BFV-Gebiet ganz groß raus. So können Sie ab sofort deutschlandweit alle Begegnungen bis zur Kreisebene tickern oder live auf FUSSBALL.DE verfolgen.

Die offiziellen Daten aus dem DFBnet Spielbericht fließen automatisch in den Liveticker ein. Hobbyreporter, Mannschaftsbetreuer oder Vereinskollegen ergänzen vom Spielfeldrand aus per App spannende Situationen und Highlights im Spielverlauf. Dadurch ist eine zeitnahe Berichterstattung im Amateurfußball bis auf die untersten Ebenen ganz ohne professionelle Redakteure möglich. Eben wie bei den Profis.

Großes Publikum für alle Spiele

Alle getickerten Spiele werden auf FUSSBALL.DE veröffentlicht und erreichen somit eine umfassende Aufmerksamkeit. Die Ticker-Daten finden Sie im Ergebnisdienst hinter dem Mikrophon-Symbol bei der jeweiligen Begegnung.

Damit können alle Fans den Spielverlauf ihrer Lokalmannschaft im Internet oder per App in Echtzeit verfolgen – auch wenn Sie es mal nicht auf den Sportplatz schaffen.

  • Der Liveticker steht für alle Ligen, alle Mannschaften, alle Alters- und Spielklassen bereit.
  • In Verbindung mit dem Einsatz des DFBnet Spielberichts werden die offiziellen Mannschaftsaufstellungen bereits vorgeblendet.
  • Die Veröffentlichung auf FUSSBALL.DE bringt die Spiele mit Ticker-Daten an die breite Öffentlichkeit.
  • Alle DFBnet-Kennungen der Vereine sind zum Tickern berechtigt.

Alle Fragen zum Liveticker in der Übersicht

Fußballspiele im BFV können ab der Saison 2014/2015 mit der neuen Funktion DFBnet Liveticker direkt mit einem Smartphone oder einem Tablet getickert werden. Die neue Liveticker-Funktion ist in der App DFBnet 1:0 integriert. Lediglich die Spiele der F- und G-Jugend können nicht getickert werden.

Tickern kann jeder, der auf FUSSBALL.DE registriert ist und die FUSSBALL.DE -App auf seinem Smartphone oder Tablet installiert hat. Egal, ob Spieler, Trainer, Stammgast, Fan oder neutraler Beobachter: Alle können tickern.

 

Achtung: Verfügst Du über eine DFBnet -Kennung, kannst Du ein Spiel sowohl mit der DFBnet -1:0-App als auch über die Desktop-Variante tickern.

Alle Daten stammen aus dem DFBnet und sind somit offiziell. Im DFBnet werden sämtliche relevante Daten zum Spielbetrieb gesammelt. Die Spielpläne werden hier erstellt, Schiedsrichter durch die Obmänner zu Spielen angesetzt und eingeladen. Spielerpässe, Spielerinformationen und Mannschaftslisten werden mit DFBnet verwaltet. Ergebnisse, Torschützen und Spielereignisse werden vom Schiedsrichter über den DFBnet -Spielbericht gemeldet und sind die Datengrundlage für FUSSBALL.DE.

Ja, zu jedem Spiel können mehrere Liveticker angelegt und mit Informationen befüllt werden. Die Ticker werden priorisiert (Heimticker, Gastticker, Fanticker) und sind alle einsehbar auf FUSSBALL.DE . Wähle dann einfach den Ticker aus, dem Du folgen willst.

Klar. Tore und Platzverweise, das sind die News, bei denen jede Sekunde zählt. Da kann es schon mal passieren, dass aus Versehen ein falscher Torschütze benannt, eine Gelbe Karte dem falschen Spieler zugeordnet wird oder der Torwart anstelle des linken Verteidigers ausgewechselt wird. Aber das ist alles kein Problem. Alle Eingaben können im Nachhinein schnell und problemlos von Dir verändert werden, wenn Du tickerst.

Das ist ganz einfach: Spiel auf FUSSBALL.DE raussuchen und Liveticker (sofern vorhanden) aufrufen. Der Ticker kann sowohl über die App als auch über die Web-Variante verfolgt werden. Gute Nachricht: Künftig sollen Liveticker-Ereignisse auch per Push-Nachricht direkt auf Euer Smartphone geschickt werden.

Die offiziellen Mannschaftsaufstellungen inklusive der Spielernamen stehen zirka fünf bis zehn Minuten vor Spielbeginn im DFBnet Liveticker zur Verfügung! Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der DFBnet-Spielbericht Online auch von den Mannschaften im Vorfeld genutzt wird, was im größten Teil der BFV-Spielklassen bereits heute der Fall ist.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der offiziellen DFBnet-Ergebnismeldung – einfach mit dem DFBnet Liveticker direkt nach Spielende das Ergebnis melden.

Weiterhin existiert eine direkte „Live“-Verbindung zum FUSSBALL.de-Portal, zur FUSSBALL.DE-App sowie zum FUSSBALL.DE-Vereinswidget. Sobald etwas mit dem DFBnet Liveticker getickert wird, erscheint es wenige Sekunden später in auch in den FUSSBALL.DE-Medien.

Der DFBnet Liveticker ist damit das offizielle Tool der „DFB-Fußballfamilie“.

Damit im Liveticker auch Ihr Vereinswappen angezeigt wird, muss der Verein lediglich bei den Vereinsdaten im offiziellen Meldebogen (DFBnet-SpielPlus) sein offizielles Wappen hochladen und explizit zur Nutzung freigeben. Viele Vereine haben bereits ihr Wappen hochgeladen, aber nicht den Haken zur Freigabe gelöscht. Machen sie Ihren Verein darauf aufmerksam, wenn kein Logo im Liveticker angezeigt wird.

Schreibe uns eine E-Mail an service@fussball.de oder nutze die Service-Hotline von DFB Medien, Telefon 069-66966977.

Hilfestellungen

Hilfestellungen zum neuen Liveticker inklusive eines kurzen Erklärvidieos finden Sie auf den Service-Seiten des DFBnet-Portals hier.

Häufig gestelle Fragen (FAQ) zum Thema Liveticker finden Sie hier.

Darüber hinaus steht der Helpdesk sowohl über die bekannte DFBnet-Hotline (069 – 669 669 77) als auch über service@dfb-medien.de für die Endanwender zur Verfügung.

Die App zum Download

Die DFBnet 1:0-App ist kostenlos im AppStore (Apple iOS) und im PlayStore (Android) erhältlich. Um die App herunterzuladen, scannen Sie mit Ihrem Mobiltelefon einfach den nachfolgenden QR-Code ein, der zu ihrem Betriebssystem passt:

playstoreplayStore_logo

appstoreappStore_logo

Ansprechpartner:

Gero Groenhoff

Koordinator für Fußballentwicklung

Telefon: 0421-791 66 44 Telefax: 0421-791 66 50