Webinare zum Training während Corona

12. Mai 2020

Die Platzsperrungen wurden aufgehoben, Spieler*innen und Trainer*innen kehren auf den Trainingsplatz zurück und das Training kann wieder beginnen. Begleitet werden die Trainingseinheiten von besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, um ein Infektionsrisiko für alle Beteiligten zu reduzieren. Diese Schutzmaßnahmen gehen einher mit einer starken Verantwortung der Trainerinnen und Trainer.

Der Fußball ist damit zwar noch weit davon entfernt, von Normalität im Alltag sprechen zu können. Aber jede Lockerung bedeutet einen Zuwachs an Lebensqualität. Die schrittweise Freigabe des Trainingsbetriebs in ganz Deutschland ist die Nachricht, auf die alle Fußballer*innen sehnlichst gewartet haben.

Das Training geht wieder los, doch es gibt viel zu beachten und einzuhalten. (Foto: Oliver Baumgart)

Das Training geht wieder los, doch es gibt viel zu beachten und einzuhalten. (Foto: Oliver Baumgart)

Mit dem Webinar „Re-Start Vereinsfußball – Training in Corona-Zeiten“ bereiten wir Trainerinnen und Trainer auf das Training während Corona vor:

  • Was ist aktuell im Training erlaubt?
  • Mit wie vielen Spielern darf ich trainieren?
  • Welche Trainingsziele sind aktuell umsetzbar?
  • Welche Trainingsformen sind dafür sinnvoll?

Neben der Beantwortung dieser und weiterer Fragen geben wir zudem praktische Tipps für das Training. Das Webinar wird zunächst an zwei Terminen angeboten, die Inhalte beider Termine sind identisch.

Termine und Anmeldung

Termin 1

  • Termin: Fr., 15.05.2020, 18:00 bis ca. 19:30 Uhr
  • Lehrgangsform: Webinar über „GoTo Meeting“ (es ist keine Lizenz erforderlich)
  • Referent: Marcel Menslage
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung: zur Anmeldung

Termin 2

  • Termin: Fr., 22.05.2020, 18:00 bis ca. 19:30 Uhr
  • Lehrgangsform: Webinar über „GoTo Meeting“ (es ist keine Lizenz erforderlich)
  • Referent: Marcel Menslage
  • Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung: zur Anmeldung

Hinweis für beide Termine: Zur Teilnahme wird ein internetfähiges Endgerät (Computer, Tablet oder Handy) benötigt. Der Einwahllink für dieses Webinar wird allen angemeldeten Teilnehmenden einen Tag vor dem Webinar per E-Mail zugesendet. Für dieses Webinar können keine Lerneinheiten für die Lizenzverlägerung angerechnet werden.

[oba]

Mehr zum Thema: